Antwort auf: Ausschreibung ACC

Startseite Foren United SimRacer Infoboard Ausschreibung ACC Antwort auf: Ausschreibung ACC

#1444

Die Ligaleitung hat gestern beschlossen, dass die „mindestens 1 Liter“ Nachbetankung während des Pflichtstopps aufgehoben wird.
Sie betraf hauptsächlich die „Durchfahrer“, bezogen auf Reifen und Sprit, damit diese mindestens einmal kurz anhalten müssen und ca 4 Sekunden stehen , um diesen Liter aufzunehmen.
Leider brummt ACC den Fahrern eine Strafe von 130 Sekunden nach dem Rennen auf, wenn aus welchen Gründen auch immer im Menu die Nachbetankung mit dem Wert 0 eingestellt ist, weil sie diesen Parameter im Pflichtstop dann als nicht erfüllt ansieht.  Paradoxerweise auch dann, wenn gerade dieser Boxenstopp z.B. 2 Minuten dauert. Der Fahrer steht 2 Minuten an der Box, erfüllt seinen Pflichtstopp und bekommt noch 130 Sekunden als Strafe drauf.

Ab sofort gilt daher folgende Regelung: Tanken und Reifenwechsel sind nicht Pflicht. Pflichtstopp bleibt.
Im Boxenfenster ist der Pflichtstopp wie folgt abzuwickeln:
Anfahrt auf den Platz. ACC fordert auf den Motor abzustellen, gibt aber sofort das Rennen wieder frei, also Motor an und los.
Diese Prozedur dauert ebenfalls so 4 Sekunden und ersetzt damit die Nachbetankung für den einen Liter.
After Race Strafen für einen unzureichenden Boxenstopp in Sachen Betankung gehören damit der Vergangenheit an.

Aber Achtung: ein verpasstes Boxenstoppfenster, also kein Stop in den 10 Minuten, führt nach wie vor zu einem DQ nach dem Rennen.