Lauf #1 – Laguna Seca

Diesen Sonntag, 16.01.2022 um 19:00, geht es endlich wieder los – die neue GT3-Saison der United-Simracer feiert ihren Auftakt in Laguna Seca.

Die Meisterschaft

Wie in den letzten Saisons gibt es eine Fahrer- und Teamwertung. Um für eine Chancengleichheit von 2er- und 3er-Teams zu sorgen, werden insgesamt eingefahrenen Punkte eines Teams durch die Anzahl der Fahrer geteilt. Wie die meisten USR-Saisons geht auch diese Meisterschaft über 12 Rennen.

Besonders freuen wir uns darüber, dass neben vielen „alten“ Fahrern auch wieder einige neue Piloten diese Saison mit uns bestreiten werden!

Wie in den letzten Saisons haben sich außerdem viele Fahrer ein neues Auto ausgesucht. Es wird spannend zu sehen, wer schnell mit dem neuen Fahrzeug zurecht kommt. Durch das große Update 1.8 von ACC ist in dieser Saison zudem der BMW M4 GT3 neu am Start, der gleich von mehreren Fahrern pilotiert wird.

Nicht mehr dabei ist leider der Meister aus dem letzten Jahr, Niklas Houben. Da bereits im letzten Jahr der Kampf um die Plätze 2 und 3 in der Meisterschaft sehr spannend war, könnte diese Saison eine der spannendsten Meisterschaftsentscheidungen werden.

Die Strecke

Den erfahrenen United-Simracern ist der Laguna Seca Raceway aus vergangenen Saisons bekannt. Mit Assetto Corsa sind wir hier bereits in GT3-Fahrzeugen und im Porsche 911 GTE gefahren. Vor 3 Saisons fand auch in ACC schon ein GT3-Rennen auf dieser Strecke statt.

Auf der 3,6 km langen Strecken durch die Hügel von Salinas County können Fans schon seit 1957 Motorsport bestaunen. Bekannt geworden ist der Kurs dabei vor allem für die Corkscrew-Kurve. Hier gab es schon denkwürdige Duelle auf 2 und 4 Rädern, besonders legendär sind vor allem „The Pass“ von Alex Zanardi gegen Bryan Herta und der rundenlange Zweikampf von Valentino Rossi und Casey Stoner in der MotoGP.

Vorschau auf das Rennen

Im Vergleich zu Deutschland ist es in Monterey derzeit warm und trocken – beste Bedingungen um Rennen zu fahren.

Auf dieser kurzen Strecke liegen zudem wieder viele Fahrer von den Trainingszeiten sehr nah beieinander. Richtig stark ist auch die Anzahl der Trainingsrunden von einigen Fahrern. Viele haben jetzt schon weit über 200 Runden trainiert. Axel Böhmer erreicht in der Kategorie einen beeindruckenden Bestwert von bislang über 600 Trainingsrunden!

Den Stream zum Saisonauftrakt gibt es wie gewohnt bei Rennzeit-TV.

Die wichtigsten Infos

NameLaguna Seca Raceway
Länge3,601 KM
Quali19:00 Uhr
Rennenca. 19:25
Rennlänge70 min.
BoxenstopfensterNein
 Pflichtboxenstop Ja, ohne Tank-oder Reifenwechselpflicht
Beitragsbild © United-SimRacer.eu

Schreibe einen Kommentar

Kommende Veranstaltungen