Lauf #6 – Misano

Diesen Sonntag, 27.03.2022, startet das 6. von 12 Meisterschaftsrennen der United-Simracer in Misano.

Die Meisterschaft

Die Saison ist bisher extrem spannend. Im 5. Rennen gab es in Ungarn mit Chris Kaiser den 5. unterschiedlichen Sieger.

In der Fahrerwertung führt Eduard Wiens mit gerade einmal 4 Punkten vor Christian Fleißner. Dieser hat wiederum 10 Punkte Vorsprung auf den drittplatzierten Marek Musiol.

Die Strecke

Der Misano World Circuit Marco Simoncelli, ehemals Autodromo di Santamonica, ist eine Motorsport-Rennstrecke in Misano Adriatico (RN) in Italien. Die Strecke ist 4,2 km lang. Aktuell werden hier unter anderem der Große Preis von San Marino im Rahmen der Motorrad-Weltmeisterschaft sowie ein Lauf zur Superbike-Weltmeisterschaft ausgetragen.

Die Rennstrecke von Misano wurde im Jahr 1969 geplant, 1972 in Betrieb genommen und ausschließlich privat betrieben. Anfangs betrug die Länge der Piste 3,488 km, es gab nur eine sehr kleine Boxenanlage und wenige Streckensicherungsfahrzeuge.

Vom Herbst 2006 bis zum Frühjahr 2007 wurde die Strecke erneut umgebaut und komplett überarbeitet. Vor allem durch die Umkehrung der Fahrtrichtung (künftig im Uhrzeigersinn) konnten die Auslaufzonen erweitert und die Streckensicherheit erhöht werden, um den Anforderungen der MotoGP-Klasse gerecht zu werden.

Nach dem Tod des italienischen MotoGP-Fahrers Marco Simoncelli in Sepang 2011 sollte die Strecke ursprünglich in Marco Simoncelli Circuit umbenannt werden. Inzwischen (Juni 2012) ist der Kurs in Misano World Circuit Marco Simoncelli umbenannt worden.

Die United-Simracer sind mit ACC bereits zweimal auf dieser Strecke gefahren: In der ersten Testsaison und in der 1. JH 2021

Vorschau auf das Rennen

Auch für dieses Rennen sind wieder trockene Bedingungen vorausgesagt, wir müssen also wahrscheinlich weiter auf das 1. Regenrennen warten.

Ein bisschen Unsicherheit bringt für manche Fahrer das erst in dieser Woche erschienene ACC-Update, was wieder Auswirkungen auf die BoP und die Setups haben könnte.

Ansonsten gibt es mittlerweile 6 Fahrer, die ihre Erfolgs-Sekunden an der Box absitzen müssen (–> http://apps.rennzeit-tv.de/race_result/championship.php?id=56).
Jedoch konnten Ed und Christian ein paar Sekunden abbauen, sodass kein Fahrer länger als 15 Sekunden zusätzlich an der Box stehen muss.

Wichtig: Das Qualifying startet dieses Wochenende bereits 2 Stunden früher um 17:00 Uhr.

Den Stream gibt es wie gewohnt bei Rennzeit-TV.

NameMisano World Circuit Marco Simoncelli
Länge4,226 KM
Quali17:00 Uhr
Rennenca. 17:25
Rennlänge70 min.
BoxenstopfensterNein
 Pflichtboxenstop Ja, ohne Tank-oder Reifenwechselpflicht
Beitragsbild © United-SimRacer.eu
Streckeninfos Wikipedia

Schreibe einen Kommentar

Kommende Veranstaltungen