Lauf #7 Kyalami

Der Kyalami Grand Prix Circuit ist eine Motorsport-Rennstrecke in der südafrikanischen Provinz Gauteng und liegt zwischen der Provinzhauptstadt Johannesburg und der Landeshauptstadt Pretoria. Das Wort Kyalami bedeutet in IsiZulu, einer von Südafrikas elf Amtssprachen, „Mein Heim“.

Von 1967 bis 1985 war der Kurs im Rahmen der Formel-1-Weltmeisterschaft regelmäßiger Austragungsort des Großen Preises von Südafrika, ehe er aufgrund von politischem Druck vorübergehend eingestellt wurde. In den späten 1980er Jahren wurde der Kurs grundlegend umgebaut, wobei vom ursprünglichen Hochgeschwindigkeitskurs nur die Passagen von den Kurven Jukskei Sweep bis The Esses in leicht veränderter Form beibehalten und der Rest neu gestaltet wurde. Nach dem Ende der Apartheid kehrte die Formel 1 dann in den Saisons 1992 und 1993 nach Südafrika zurück. Zwischen 1983 und 1992 wurde hier außerdem viermal der Große Preis von Südafrika für Motorräder im Rahmen der Motorrad-Weltmeisterschaft ausgetragen.

2009 gastierte erstmals seit 2002 wieder die Superbike-Weltmeisterschaft in Kyalami. Nach einer weiteren Veranstaltung im Jahr 2010 wurde der ursprünglich bis 2015 laufende Vertrag zwischen der Regierung der Provinz Gauteng und dem Superbike-WM-Vermarkter aufgelöst.

Heutzutage finden auf dem Kurs kaum noch Rennen statt, da er sich in einem Wohngebiet befindet und mit strengen Auflagen zur Lärmvermeidung belegt worden ist. Stattdessen wurde er teilweise zum Kyalami Office Park umgewandelt, in dem sich kleine und mittelständische Unternehmen angesiedelt haben. Das gilt allerdings nicht für den virtuellen Motorsport und so können die United-SimRacer ihren siebten von insgesamt zwölf Wertungsläufen zur USR Meisterschaft 2 Jahreshälfte 2020 dort austragen.

NameKyalami Grand Prix Circuit
Streckenlänge4,522 KM
Rennlänge70min.
Besonderheitzwischen der 30 – und 40 Minute – Pflichtstop ohne Tank und Reifenzwang

Streckeninfos © by Wikipedia

Beitragsbild © United-SimRacer.eu

Schreibe einen Kommentar